Dr. Andreas Müller

„Der Mensch wächst am Widerstand.“

– Werner Kieser

Lebenslauf

2015
Organisation der Europameisterschaft im Natural Bodybuilding in Werdau
2010
Promotion zum Dr. disc.pol. an der Universität Göttingen mit einer Arbeit zur Geschichte der Körperkulturistik in der DDR
2004, 2005, 2013
Organisation der Deutschen Meisterschaft im Natural Bodybuilding in Werdau
2003
Promotion zum Dr. phil an der Universität Chemnitz mit einer Arbeit zum langfristigen leistungsorientierten Muskelaufbautraining
1996 - 1997
Organisation Deutscher Meisterschaften der WFF in Gotha und Aue
Seit 1996
Dozent für Trainingslehre bei der BSA-Akademie in Leipzig, Frankfurt/Main und Berlin und beim DFLV (Deutscher Fitness-Lehrer-Verband) in Baunatal und Stuttgart
Seit 1996
Dozent für Anatomie/Physiologie, Biomechanik, Ernährungslehre, Ernährungspsychologie und -soziologie an Medizinischen Berufsfachschulen in Sachsen und Thüringen
1994
Ausbildung zum „geprüften Kieser-Trainer“ in Zürich-Oerlikon /Schweiz und Leitung eines Fitnessstudios in Gera/Thüringen
1994
Organisation der Deutschen Meisterschaft der NABBA in Gera/Thüringen
1992-2001
Organisation der Ostdeutschen Meisterschaft der NABBA/WFF
1986-1990
Lehrer für Biologie, Chemie und Sport in Brahmenau/Landkreis Gera

Contest-History

2020
31. Oktober 2020: Teilnahme an der "German Open" der DFFV Germany in Bindlach als Paar und in der Damen Figur und Herren Mastersklasse.
2020
April 2020: Erster Start bei der NPC in Wels/Oberösterreich
2019
1. Platz Österreichische Meisterschaft – Paarwertung (NABBA, gemeinsam mit Sonja)
2015
4. Platz bei der Natural-Olympia-Wahl (INBA, San Diego/USA)
2013, 2014
Vizeweltmeister im Natural Bodybuilding (UIBBN, Paris)
2013
Europameister im Natural Bodybuilding (INBA, Karlovy Vary, Tschechien)
2006 – 2015
Mehrfacher Deutscher Meister im Natural Bodybuilding
2004
Int. Schweizer Meister im Natural Bodybuilding (SNBF/Horgen, Schweiz)
2000
3. Platz bei der Fitness-Universe (WFF, Baden bei Wien)
1999
Vizeweltmeister (WFF, Syros/Griechenland)
1996 - 2001
Mehrfacher Deutscher Meister der NABBA/WFF
1991, 1992
6. Platz beim Sandow-Turnier von Marianske Lazne (Tschechien)
1989
6. Platz bei der DDR-Meisterschaft in Körperkulturistik
1988
4. Platz bei der DDR-Meisterschaft in Körperkulturistik
1986
6. Platz bei der DDR-Meisterschaft in Körperkulturistik
1980
„Stärkster Schüler des Bezirks Karl-Marx-Stadt“ und Bezirksmeister im Kraftsport-Fünfkampf